Verein


JTV Lachen wählt neue Präsidentin

Nathalie Kliebenschädel (rechts) übergibt das Präsidium an Silvia Isler

 

Vergangene Woche traf sich der Jugendturnverein Lachen zur 13. Generalversammlung der Vereinsgeschichte. Gemeinsam blickten die Leiterinnen und Leiter, die Vorstandsmitglieder sowie Vertreter der verschiedenen Delegationen auf das vergangene Vereinsjahr zurück. In einer schönen Fotopräsentation konnten Impressionen der verschiedenen besuchten respektive organisierten Anlässe bestaunt werden. Insbesondere die Teilnahme am Märchlerderby mit einer Rekordanzahl an teilnehmenden Kindern war allseits noch in bester Erinnerung, genauso wie das Lachner-Meeting oder das beliebte Indiaca-Turnier.

 

In den vergangenen Jahren ist der Jugendturnverein stetig gewachsen und zählt mittlerweile knapp 200 Kinder und Jugendliche, welche in zehn verschiedenen Riegen einer tollen Freizeitbeschäftigung nachgehen. Damit dies möglich ist, stehen Woche für Woche viele ehrenamtliche Leiterinnen und Leiter in der Turnhalle, die strategischen Geschicke des Vereins werden von einem 5-köpfigen Vorstand geleitet. In diesem gibt es zwei Wechsel zu vermerken. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge tritt Nathalie Kliebenschädel nach sieben Jahren als Präsidentin des Jugendturnvereins Lachen zurück. Für ihren grossartigen Einsatz wurde ihr unter tosendem Applaus ein schöner Geschenkkorb überreicht. Als ihre Nachfolgerin konnte Silvia Isler zur neuen Präsidentin ernannt werden, das Amt der Beisitzerin wird künftig von Andrea Kamm ausgeübt.

 

Zum Schluss erfolgte ein Ausblick auf das künftige Vereinsjahr, welches wieder viele schöne Turnstunden, Wettkämpfe und Anlässe beinhalten wird.

 

 

 

 


Der JTV Lachen wurde als erster Jugendturnverein des Kantons Schwyz im Jahr 2005 gegründet und übernimmt somit eine Pionierrolle.


In unseren neun alters- und sportartenspezifischen Riegen werden den über 150 Nachwuchsturnerinnen und Nachwuchsturnern wöchentlich abwechslungsreiche und fordernde Trainingsstunden geboten. Die Freude am Sport und der Bewegung steht dabei im Zentrum. Zusätzlich setzen sich die Leiterinnen und Leiter für eine optimale Wettkampfvorbereitung ein, damit die Wettkämpfe mit Erfolg bestritten werden können.


Der Jugendturnverein Lachen bietet den Kindern und Jugendlichen ein ideales Umfeld, um sich auf sportlicher sowie sozialer Ebene weiterzuentwickeln.


Für die Jugend und den Sport. Der Jugendturnverein Lachen.


Fairplay im JTV (das kleine Regelwerk für effiziente Trainingsstunden)

Immer wieder werden die Trainings durch Kinder gestört, die sich nicht an die Grundregeln eines Vereines halten möchten/können. Deshalb haben wir an dieser Stelle ein kleines Regelwerk zusammengestellt. Die Regeln können je nach Riege noch etwas abweichen (Altersstufen werden berücksichtigt).


Fairplay Regelwerk des JTV