Indiaca-Turnier JTV


Informationen

Das traditionelle Indiaca-Turnier des JTV Lachen findet jedes Jahr im April statt.


Indiaca-Turnier 2019

Titelverteidiger und Newcomer gewinnen Indiaca Turnier

Das beliebte Indiaca-Turnier des Jugendturnvereins Lachen, welches mittlerweile sogar über die Kantonsgrenzen bekannt ist, fand am vergangenen Freitag bereits zum 14. Mal statt. Die Sportart weckt immer mehr Interesse und spricht sämtliche Alterskategorien an. In drei Kategorien, Herren, Damen und Mixed, traten insgesamt 25 spielbegeisterte Mannschaften an. Einem spannenden und abwechslungsreichen Indiaca-Abend stand somit Nichts mehr im Weg.

 

TV Lachen mit erneutem Kategoriensieg

In der Kategorie Herren waren spielerisch attraktive Duelle zu bestaunen. Acht Mannschaften kämpften um den Sieg in dieser Kategorie. Die Titelverteidiger des Turnvereins Lachen überzeugten auch dieses Jahr und erspielten sich unter dem Namen «Läck bin ich vollä» souverän den Sieg. Sie durften den Pokal in die Höhe stemmen und das Fleischplättli entgegennehmen. Direkt dahinter, auf dem zweiten Platz, rangierten die «Fäderä- Künstler» die ein weiters Mal demonstrierten, dass sie mit dem gelb-roten Federnball umzugehen wissen. Ebenfalls über ein Fleischplättli freuen durften sich die Herren des MTV Lachen die sich unter dem Namen «Opium» als drittes Team aufs Podest spielten.  

Die 12 angemeldeten Damenmannschaften waren gefordert, mussten sie doch insgesamt 11 Spiele à sieben Minuten bestreiten. Spiele auf hohem Niveau und eine grosse Portion Kampfgeist und Einsatz durften auch in dieser Kategorie verfolgt werden. Aufs oberste Treppchen spielte sich dort das Team «Oldies mit Küken» des Turnvereins Siebnen. Auf den zweiten Platz spielte sich ebenfalls ein Team aus Siebnen. Die «Golden Girls» konnten sich über das Fleischplättli freuen. Das Damenteam 1 aus Gommiswald komplettierte das Podest und konnte somit an die gute Leistung des letzten Jahres anknüpfen. 

Newcomer gewinnen Mixed Kategorie

In der Kategorie Mixed durfte sich das Team «Nöd diräkt!» des zämä bewegä, welches zum ersten Mal am Turnier startete, über den Kategoriensieg freuen. Sie durchbrachen somit die Siegesserie des Teams «Wir Vier». Diese verpassten das Podest leider knapp. Auf dem zweiten Platz rangierte das Team «Bunt gemischt» des DTV Lachens. Der dritte Platz in dieser Kategorie ging an das Team «Valium» welches vom MTV Lachen gestellt wurde.

Die Teams liessen anschliessend den Abend in der Festwirtschaft ausklingen, es wurde auf gute Spielzüge, faire Duelle und einen gelungenen Abend angestossen.

Der Jugdenturnverein Lachen freut sich bereits jetzt auf das kommende Inidaca Trunier im nächsten Jahr und hofft auch dann wieder auf zahlreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen.



Indiaca-Turnier 2018


2018



Indiaca-Turnier 2017


2017